Der Amerikanische Traum - Eine kritische Bilanz

Der Amerikanische Traum - Eine kritische Bilanz

von: Kai Buchholz

wbg Academic, 2020

ISBN: 9783534273362 , 192 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 23,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Der Amerikanische Traum - Eine kritische Bilanz


 

Der Amerikanische Traum erschöpft sich nicht in der Formel 'vom Tellerwäscher zum Millionär' - er ist die Verheißung eines selbstbestimmten Lebens freier Persönlichkeitsentfaltung. Doch der Schein trügt. Nicht erst seit Donald Trump. Die Gedankenwelten von Ku-Klux-Klan, evangelikalen Fundamentalisten und Alt-Right-Anhängern wie auch die Abgründe einer aggressiven US-Außenpolitik offenbaren die menschenfeindlichen Schattenseiten der USA. Durch die Geschichte der Vereinigten Staaten zieht sich eine Blutspur, die von den Morden an Abraham Lincoln und Martin Luther King über die rechtsradikalen Bombenattentate von Oklahoma City und Atlanta bis zu den Massakern von Charlottesville und El Paso reicht. Was ist zu tun, um Menschenwürde, Rechtsstaatlichkeit, Frieden und demokratischen Entscheidungsprozessen zur vollen Entfaltung zu verhelfen? Ein knapper, verständlicher Überblick, der historische, gesellschaftspolitische und philosophische Aspekte zu einem nachdenklichen Gesamtbild verknüpft.

Kai Buchholz, *1966 in Berlin, war nach seinem Studium der Philosophie, Kunstgeschichte und Romanistik als Ausstellungskurator, Hörspielautor und Hochschullehrer tätig. Seit 2012 ist er Professor für Geschichte und Theorie der Gestaltung an der Hochschule Darmstadt. Zu seinen wichtigsten Buchveröffentlichungen zählen: Gestalt und Hinterhalt (2020), 100 Jahre Moderne in Hessen (Hg. 2019), Ludwig Wittgenstein (2006), Die Lebensreform (Hg. 2001).