Architektur - psychologisch betrachtet

von: Antje Flade (Hrsg.)

Hogrefe AG, 2008

ISBN: 9783456946122 , 334 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 26,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Architektur - psychologisch betrachtet


 

Architektur - Baukunst und Gebrauchsarchitektur - ist in jedem Fall eine psychologische Betrachtung wert. Wie wirkt Architektur? Warum wird ein Bauwerk als schön oder als hässlich empfunden? Warum wirkt die eine Wohnung anheimelnd, die andere kalt und ungemütlich? Wissenschaftlich fundiert fasst die Autorin die Forschungsbefunde zu den verschiedenen Umwelten wie Büros, Schulen, Bibliotheken, Museen, Krankenhäusern, Gärten und Cafeterias zusammen. Weiterhin wird die gebaute Umwelt aus der Sicht von Kindern und Älteren sowie von pflegebedürftigen Menschen analysiert. Aus den Erkenntnissen werden Empfehlungen für die Umweltgestaltung abgeleitet. Das Buch leistet damit einen wichtigen Beitrag zur optimalen baulichen Gestaltung der verschiedenen Lebensbereiche. Anschaulich und verständlich geschrieben, mit zahlreichen Bildern und Fotos illustriert, ist es eine spannende Lektüre für jeden Leser. Ähnlich wie der Musikunterricht zur Steigerung der Hörfähigkeit beiträgt, geht es der Architekturpsychologie darum, den Menschen sehfähiger für seine Umwelt zu machen.