Raumordnung und Raumplanung in Frankreich

von: Paul Goede

GRIN Verlag , 2014

ISBN: 9783656654254 , 31 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 4,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Raumordnung und Raumplanung in Frankreich


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Geographie), Veranstaltung: Planungskulturen und Planungssysteme in Europa, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Staaten in der Europäischen Union weisen sehr verschiedene räumlichen Planungskulturen und Planungssystemen auf, die sich unter anderem durch die europäische Politik in einem Veränderungsprozess befinden. Diese wurde vor allem durch das französische Planungssystem stark beeinflusst. Aus geographischer und raumplanerischer Perspektive erscheint es als sinnvoll, sich neben dem Planungssystem des eigenen Landes auch mit denen anderer Länder zu befassen, um ein Bewusstsein für deren Vorzüge und Nachteile sowie ihre historischen und kulturellen Hintergründe zu entwickeln. In dieser Hausarbeit werden daher Raumordnung und Raumplanung in Frankreich behandelt. Nach einer Einführung in das historische Staats- und Planungsverständnis in Abschnitt 2, wird in Abschnitt 3 die Raumstruktur Frankreichs dargestellt und analysiert. Abschnitt 4 behandelt die administrative Gliederung Frankreichs, die Kompetenzen der einzelnen Ebenen und die raumplanerischen Instrumente, unter Berücksichtigung der jüngeren Reformen des Planungssystems. In Abschnitt 5 werden das Raumbeispiels 'Grand Paris - Axe Seine' kritisch diskutiert.